Home » Articles posted by Nils

Author Archives: Nils

Spass, Action und Lifestyle: Eine Kreuzfahrt sorgt für Erholung vom Unistress

Ein Studium kostet viel Zeit und Kraft

Neben den täglichen Vorlesungen sind Prüfungen vorzubereiten und Hausarbeiten zu schreiben. Ein Semester beinhaltet ein großes Lernpensum, das neben den Vorlesungen und Seminaren bewältigt werden muss. Nebenbei stehen häufig auch noch Referate an, sodass die freie Zeit sehr knapp bemessen ist. Auch in den Semesterferien sind Praktikas zu absolvieren, sodass die Studierenden häufig sehr gestresst und ausgepowert sind. In der freien Zeit zwischen den Semestern benötigen die Studierenden einen Ausgleich, um wieder Energie für das neue Semester zu tanken. Eine Kreuzfahrt bietet sich hier an, denn sie vereint Ruhe mit Action. Die Seele baumeln lassen, das Ambiente genießen und bei einem Landgang neue Städte entdecken: Die Kreuzfahrt bietet den perfekten Mix und lädt Studierende ein, neue Energie fernab vom Unistress zu tanken. (mehr …)

Business und Management Studieren

Business und Management – neue Master- und Bachelorstudiengänge

Mit den neuen Bachelor und Masterstudiengängen hat sich auch das Studium der Wirtschaftswissenschaften gewandelt. An die Stelle der klassischen Zweiteilung in Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre sind vielfältige Studiengänge getreten. Viele Universitäten und Hochschulen bieten heute Bachelor- und Masterstudiengänge an, die ihren Schwerpunkt auf unterschiedliche Bereiche der Wirtschaft legen. Besonders begehrt sich zurzeit Studiengänge für Business und Management, die in der Regel als Masterstudiengänge angeboten werden. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudiengang legen diese weiterführenden Studiengänge den Schwerpunkt auf strategische und organisatorische Bereiche der Unternehmensführung. (mehr …)

Ausbildung zum Moderator – Welche Möglichkeiten gibt es?

Persönlichkeiten wie Thomas Gottschalk, Günther Jauch oder auch Kai Pflaume sind in der Showbranche die wohl bekanntesten Moderatoren. Auch Namen wie Markus Lanz oder Stephan Raab sollten in diesem Zusammenhang nicht unerwähnt bleiben, wobei sich diesbezüglich mitunter durchaus auch die Frage nach der Qualität stellt. In jedem Fall steigt die Zahl derer, die als TV-Moderator Fuß fassen wollen, nahezu stetig an. (mehr …)

Nach dem Informatikstudium

Das klassische Informatikstudium gehört zu den anspruchsvollsten akademischen Ausbildungen. Seit der Umsetzung der Bologna-Richtlinien beendet man es mit dem Bachelor oder Master. Die Studienzeit liegt zwischen drei und sechs Jahren. Doch was  kommt, wenn man dieses harte Stück Arbeit hinter sich gebracht hat? (mehr …)

Augmented Reality – Neues aus der Forschung

Immer mehr Alltagsgegenstände werden digitalisiert. Informationen sollen nicht mehr lange in gedruckten Lexika gesucht werden, sondern sofort und überall zugänglich sein. Diesem Trend folgend arbeiten schon seit Jahren Experten an einem „Brillendisplay“, der sogenannten erweiterten Realität (Augmented Reality). Somit sollen Anwender Informationen nicht nur schnell, sondern auch aufwandsarm erhalten – und zwar direkt ins Sehfeld. (mehr …)

Tipps für wissenschaftliche Arbeiten in Englisch

Dank Bachelor und Master hat sich an den Universitäten viel verändert, und nicht nur das „Label“ des Abschlusses. Die Ausrichtung auf ein internationales Niveau müssen die Studierenden bereits immer früher deutlich machen. Vielfach werden die wissenschaftlichen Arbeiten bereits in englischer Sprache verlangt und die Möglichkeiten zur Recherche sind ohnehin meist in Englisch abgefasst. Wer jemals versucht hat, einen Text, den er für die Recherche zu einem Thema benötigte, in einem herkömmlichen Internetportal für Übersetzungen ins Deutsche übertragen zu lassen, kennt das Problem: selbst mit sehr viel Fantasie ist meist nicht herauszufinden, was dieser Text aussagen soll. Noch zu mehr Problemen kann es kommen, wenn man selbst einen Text auf Englisch verfassen soll. (mehr …)

Nach dem Studium erfolgreich in die Selbstständigkeit starten

Im Prinzip denkt jeder Berufseinsteiger einmal an die Selbstständigkeit. Der Gedanke schon im Vorwege, einmal nicht von einem Chef abhängig zu sein, lässt auch Studenten den Weg in die Selbstständigkeit träumen. Die erste Hürde in Form eines Studiums wurde damit ja schon erfolgreich beschritten. (mehr …)

Passgenaue Weiterbildungsmöglichkeiten – Ein Gebot der Zeit

Der Begriff „Lebenslanges Lernen“ ist mittlerweile gelebter Bestandteil vieler Lebensläufe. Ob als Berufseinsteiger mit einem Bachelor Abschluss, der mit einem berufsbegleitenden Master Studiengang seine Aufstiegschancen erhöhen möchte, oder als Chef, der sein Wissen mit bestimmten Zusatzqualifikationen bereichern will, und auch für die allein erziehende Mutter, die sich entschlossen hat, ein Masterstudium zu beginnen: Individuell zusammenstellbare Studienmodule sind bei „glubal“ Trumpf. (mehr …)

Studenten unter sich: Eine eigene Zeitung erstellen

Eine eigene Zeitung erstellen? Ist das so einfach möglich? Wenn man von der in unserem Land herrschenden Pressefreiheit ausgeht, dürfte es da keine Probleme geben. (mehr …)

Gebrauchter Laptop im Studium

Das Hochschulstudium hat sich in den letzten Jahren stark verändert und das nicht nur die Bologna-Reform. Das Internet hält Einzug in die Lehre und ist in den meisten Studiengängen schon zum wichtigen Hilfsmittel geworden. Dabei wird es nicht nur zur Verbreitung der Lehrmaterialien genutzt sondern auch vielfach zur Veranschaulichung komplexer Sachverhalte. (mehr …)