Home » Hochschulen

Hochschulen

Hochschule Merseburg

Die Hochschule Merseburg in Sachsen-Anhalt wurde am 1. April 1992 gegründet. Die Hochschule Merseburg (University of Applied Sciences Merseburg) hat ihre Wurzeln im Jahr 1954. Am 1. September 1954 wurde die „Technische Hochschule für Chemie“ (später Technische Hochschule Leuna-Merseburg) gegründet. Die Technische Hochschule wurde Anfang der 1990er Jahre aufgelöst und ging teils in der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg als Außenstelle Merseburg und teils in der auf dem Campus der ehemaligen TH neu gegründeten Fachhochschule Merseburg auf. Die Hochschule Merseburg wurde in den letzten Jahren umfangreich saniert. Das Hauptgebäude sowie die Labore wurden auf den neuesten Stand gebracht (Stand: 2009). (mehr …)

Technische Hochschule Leuna-Merseburg (THLM)

Die ehemalige Technische Hochschule Leuna-Merseburg (THLM), nach ihrer Gründung zunächst als Technische Hochschule für Chemie (THC) bezeichnet, war eine Technische Hochschule mit Promotionsrecht in den Städten Leuna und Merseburg im heutigen Bundesland Sachsen-Anhalt. Sie entstand am 1. September 1954 und wurde 1964 nach Carl Schorlemmer benannt. Aus der THLM ging 1992 die als Fachhochschule konzipierte Hochschule Merseburg hervor. (mehr …)

Hochschule Anhalt

Die Hochschule Anhalt (FH) in Sachsen-Anhalt befindet sich in Köthen und hat die Nebenstandorte Bernburg (Saale) und Dessau-Roßlau. Sie wurde nach dem Jahr 1991 aus mehreren Hochschulen zusammengeschlossen, von denen jede ein spezielles Profil hatte, das noch heute für jeden der Standorte typisch ist. (mehr …)

Hochschule Magdeburg-Stendal

Die Hochschule Magdeburg-Stendal ist eine Fachhochschule im Norden Sachsen-Anhalts mit Standorten in Stendal und Magdeburg. Der Verwaltungssitz der Hochschule ist in Magdeburg angesiedelt. (mehr …)

Hochschule Harz

Die Hochschule Harz – Hochschule für angewandte Wissenschaften in Sachsen-Anhalt verfügt über zwei unterschiedliche, voneinander getrennte Standorte. In Wernigerode befinden sich die Fachbereiche Automatisierung und Informatik sowie Wirtschaftswissenschaften, in Halberstadt hingegen nur der Fachbereich der Verwaltungswissenschaften. (mehr …)