Home » Allgemein » Tipps für das Fernstudium – Lerngruppen gründen

Tipps für das Fernstudium – Lerngruppen gründen

Wenn man sich im Berufsalltag weiter qualifizieren möchte, so lohnt es sich, mal einen Blick auf die vielen Fernstudienangebote zu werfen. Sie haben den Vorteil, dass man zeitlich, räumlich und örtlich unabhängig ist. Der Inhalt von Fernstudiengängen und -weiterbildungen entsprechen weitgehend dem „normalen“ Studium an einer Universität. Bei Fernweiterbildungsstellen überprüft die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht, bei den Fernstudiengängen die Akkreditierungsagenturen wie zum Beispiel AQAS, FIBAA oder ACQUIN. Dadurch wird gewährleistet, dass die Prüfungen und das Lernmaterial den Standards entsprechen und eine ausreichende Betreuung mit fachlich kompetenten Lehrpersonen vorhanden ist. Ein weiterer Vorteil von Fernstudien ist, dass man weiter arbeiten gehen kann. Viele Arbeitnehmer helfen und unterstützen durch gesonderte Arbeitszeitregelungen und mit Beteiligung an den Kosten.

Wer ist für ein Fernstudium geeignet

Ein Fernstudium eignet sich grundsätzlich für alle interessierten Menschen, die Freude am Lernen am heimischen Schreibtisch und PC mitbringen und sich selbstständig Wissen aneignen möchten. Hier ist aber Disziplin Voraussetzung, sowie Eigeninitiative und echtes Interesse, aber auch die Fähigkeit, sich selbst zu motivieren,. Es gibt auch sogenannte Lerngruppen bei www.fernstudi.de, denen man sich anschließen kann, wie zum Beispiel
– die FernUni Hagen (diese Gruppe eignet sich für organisatorische Fragen zu FernUni allgemein)
– die Open University (Austausch für Studenten dieser University)
– die APOLLON Hochschule (Gruppe für Studierende der APPOLON Hochschule)
– die AKAD (Gruppe für die Organisation von Lerngruppen für Schüler und Studenten der AKAD-Privat-Hochschule)

Lerngruppen gründen oder beitreten

Jeder, der ein Fernstudium betreibt, kann sich auf dieser Homepage anmelden und eigene Gruppen erstellen. Möchte man eine Gruppe eröffnen, dann klickt man einfach auf „Gruppe gründen“, es öffnet sich eine Seite, auf die man detaillierte Punkte einstellen kann. Man findet dort verschiedene Optionen, die man dann für seine eigenen Bedürfnisse einstellen kann. Folgende Punkte werden angeboten:

– Optionen (Menü zum Erstellen von News, Diskussionen usw.)
– Mail an Mitglieder (für Rundmails an alle in der Gruppe)
– Ankündigungen (zum Hinweisen auf bevorstehende Veranstaltungen wie Prüfungen etc.)
– Diskussionen
– Veranstaltungen (für Gruppenveranstaltungen, wie z.b. Stammtisch)
– Fotoalben (für Fotos von Treffen)

und weitere Optionen mehr. Durch das Eintreten in eine Lerngruppe kann man erfolgreich zusammenarbeiten und gemeinsame Werkzeuge nutzen.

TH Merseburg

Wir sind ein Infoportal, dass sich mit der ehemaligen Technischen Hochschule Leuna-Merseburg (THLM), oder auch TH Merseburg beschäftigt. Hier finden Sie Informationen rund um das Thema Studieren in Merseburg und Deutschland.